GESUNDHEIT

GESUNDHEIT · 04. Juni 2021
Die pH-Skala reicht von 0–14. Der pH-Wert 7 ist neutral. Von sauren pH-Werten spricht man bei Werten, die kleiner sind als 7, Werte über 7 sind dagegen basisch.
GESUNDHEIT · 31. Mai 2021
Rund zwei bis drei Liter Magensaft, produzieren bestimmte Zellen im Magen, täglich in der Magenschleimhaut. Er besteht neben Wasser, Schleimstoffen, einem Puffersystem und dem sogenannten Intrinsic Factor (der die Aufnahme von Vitamin B12 ermöglicht) auch aus Salzsäure – der Magensäure.

GESUNDHEIT · 30. April 2021
Immer häufiger werde ich gefragt, was man bei Entzündungen des Magen-Darm-Traktes tun kann. Wer sichergehen will, dass keine schlimmere Erkrankung vorliegt, sollte die Beschwerden unbedingt von einem Arzt abgeklärt lassen. Meist wird man aber nach einer Diagnose allein gelassen und das Thema Ernährung, nur grob angesprochen. Bei den häufigsten Entzündungen, kann ganzheitlich mit einer gezielten basischen Ernährungstherapie, eine gelindert eintreten oder ganz verschwinden, ggf. mit...
GESUNDHEIT · 23. März 2020
Hirse - nach allen Getreide Arten hat sie die größte Menge an wichtigen Inhaltsstoffen zu bieten. Hauptsächlich ist Hirse eine fabelhafte Quelle für Mineralstoffe und Spurenelemente. Sie liefert dir z.B. Magnesium, Eisen und Zink. Zusätzlich Vitamin B1, 3, 5, 6, Fluor und Antioxidantien, die jetzt unterstützend auf das Immunsystem wirken und so auch vor Grippe schützen können. Wer bereits einen grippalen Infekt hat, bekommt ebenfalls Hilfe durch die Hirse. Im Gegensatz zu anderen...

Immunsystem, Fasten, Fastenbegleitung, Basenfasten, Basenkur
GESUNDHEIT · 12. November 2018
Heute habe ich dir mal ausgerechnet, wie viel Ballaststoffe in meinem Frühstück stecken. Ich komme allein schon auf 30,6 g und der Tagesbedarf sollte bei ca 40-50 g liegen. Zu Mittag ein Rohkostsalat, am Abend ein Brot und schwuppdiwupp, liege ich bei 50 g. Eigentlich kommt man schneller zum Ziel als man denkt, wenn du so abwechslungs- und ballaststoffreich isst. Ballaststoffreiches Frühstück 100 g Karotten = 3,6 g BS 200 g Apfel = 4,0 g BS 350 g Birne = 9,8 g BS 150 g Vollkorn Haferflocken...
GESUNDHEIT · 22. Oktober 2018
Zu einer vernünftigen Zahnbürste spielt das richtige Essen eine große Rolle. Das man auf zucker- und säurehaltige Speisen oder Getränke verzichten sollte ist wohl jeden klar, doch wusstest Du, dass eine basische Ernährung zu einer Zahngesundheit beiträgt? Was brauchen unsere Zähne und Zahnfleisch? Vitamin B, C und Carotin Vitamin A: für starke Zähne, wichtig für die Schleimhäute und für die Speichelproduktion Zu finden in grünen, gelben und roten Gemüse- und Obstsorten wie...

GESUNDHEIT · 15. Oktober 2018
Eins der kulinarischen Highlights im Herbst und Winter - der Kürbis. Er ist kalorienarm, gesund, aromatisch und man kann ihn vielseitig in der Küche einsetzten. Wer im Winter auf zusätzliches Hüftgold achten will, sollte zum Kürbis greifen, denn er besteht aus 90% Wasser und mit gerade mal 25 kcal pro 100 g kalorienarm. Er liefert Dir reichlich Ballaststoffe, Beta-Carotin, Vitamin C, E, B5, Magnesium, Calcium, Eisen, Kalium, Zink und Proteine. Egal ob Süß oder Herzhaft zubereitet er...
GESUNDHEIT · 01. Oktober 2018
Einatmen, ausatmen und tief durchatmen. Alltagsstress, Hektik, ungesunder Lebenswandel - unsere natürlichste und lebensnotwendigste Tätigkeit, das Atmen, wird schnell dabei vernachlässigt. Unbewusst lassen wir unseren Atem "abflachen", was sich negativ auf unser Wohlbefinden und unsere Energie auswirkt. Ein tiefes und bewusstes Durchatmen verhilft Dir täglich zu mehr Konzentration und Lebenskraft.

GESUNDHEIT · 29. Juli 2018
Merkst Du das auch gerade, Du bist kapput und schneller müder als sonst? Hier ein Tipp, damit Du problemlos durch die Wärme kommst. Egal ob beim Sport oder einfach nur durch die Wärme - Du schwitzt gerade viel mehr als sonst. Was hat aber schwitzen mit Müdigkeit zu tun🤔? 🤷‍♀️🤷‍♂️💦über den Schweiß verliert Dein Körper Kalium, Magnesium, Calzium, Jodid und Eisen.
GESUNDHEIT · 25. Mai 2018
Diese Frage hast Du Dir sicher schon mal gestellt - sind noch genügend Vitamine nach dem Kochen drin? Würden keine Vitamine/Nährstoffe mehr drin sein, würden ganz viele an Vitaminmangel gestorben sein. Es gibt hitzeempfindliche Vitamine und solche, die sich durch Hitze kaum beeindrucken lassen. Vitamin B1, B5 und Vitamin C gehören zu den hitzeempfindlichsten Vitaminen. Ab 100 Grad zeigen sich ein herber Verlust von bis zu 50%. Kocht man z. B. Brokkoli 5 Minuten sind 65% der Vitamine weg,...

Mehr anzeigen