Hitzeschlacht

Merkst Du das auch gerade, Du bist kapput und schneller müder als sonst?

Hier ein Tipp, damit Du problemlos durch die Wärme kommst.

 

Egal ob beim Sport oder einfach nur durch die Wärme - Du schwitzt gerade viel mehr als sonst. Was hat aber schwitzen mit Müdigkeit zu tun🤔?

🤷‍♀️🤷‍♂️💦über den Schweiß verliert Dein Körper Kalium, Magnesium, Calzium, Jodid und Eisen.

Dieser Verlust kann sich auf jeden unterschiedlich auswirken wie z. B. Müdigkeit (Magnesium- und Eisenmangel), schneller Muskelkrämpfe (Kalium- o. Calziummangel), vermehrter Haarausfall o. trockene Haut (Calziummangel). Jetzt ist es besonders wichtig Dein Mineralstoffespeicher durch die richtige und gezielte Ernährung wieder aufzufüllen, besonders Sportler - Du hast jetzt ein Mehrbedarf (Spätfolg bei Mangel). Dazu kommt, dass jeder unterschiedlich schwitzt, bei manchen ist der Schweiß besonders salzhaltig, hier sollte der Speicher immer gut gefüllt sein.


Wusstest Du, dass Du im Durchschnitt 1,4 I Flüssigkeit in einer Stunde verlierst?

Fülle daher Dein Flüssigkeitsspeicher vorher auf. Trainierst Du länger als eine Stunde, trinke währenddessen alle 15 bis 20 Minuten kleinere Mengen 150-250 ml, dass ist ideal.


Elektrolyte to go - damit Du immer Mineralstoffe, auch für danach, dabei hast eigenen sich Smoothies aus Heidel- und Johannisbeeren (Eisen, Kalium, Calcium, Magnesium und zusätzlich Vitamine), natriumreiche+stille Mineralwasser (mindestens 200 ml Natrium pro L) oder eine Schorle aus Apfel- oder Johannisbeersaft, sie sind sehr elektrolytereich. Die Getränke sollten nicht zu kalt sein und möglichst wenig Zucker (optimal ist zuckerfrei) und Kohlensäure enthalten. Maximal zwei Stunden nach dem Sport sollte der Flüssigkeitshaushalt wieder ausgeglichen sein.


Isotonische Getränke für Freizeitsportler halte ich für wenig Sinnvoll, sie enthalten viel zu viel Zucker und meist zu wenig Natrium.


Nun komm gut u und gesunde durch die Hitze! Deine Ivi 😊