Wenn das Frühstück zum Mittagessen wird

Einige von euch wissen es vielleicht schon, wenn nicht - ich bin eine Intermittierende👽

Das hört sich jetzt schlimmer an, als es ist. Mein Tag beginnt genauso wie bei den meisten, ich stehe auf, mach mich zeig bar, ziehe mich an (meist Sportklamotten 😂) und dann, beginnt mein Tag. Und, werden sich einige Fragen, mach ich auch so. Stimmt, die meisten von euch, Frühstücken. Auf das verzichte ich freiwillig, weil mir das mehr Energie und Prävention gibt. Mein Frühstück beginnt meist wo andere schon Mittagessen, deswegen fällt mein Frümi auch etwas ausgewogener und gesünder aus. Oft gibt es eine Smoothiebowl oder eine ordentliche Portion Salat "zum Glück", also ein richtiges #fitfood. Denn ich kann bei zwei Mahlzeit am Tag nicht mehr planlos alles reinschaufeln, dann würden mir Mikro- und Makronährstoffe fehlen.

Diese leckere Bowl wollte ich euch nicht vorenthalten.

 

Was ihr braucht:

1 formschöne Bowl

2 Birnen

1 Apfel

Saft einer Blutorange oder Orange

1 EL Sanddorn Muttersaft

2 EL Haferflocken

1 Stückchen Ingwer

paar Hafer-, Kokosflocken, 1 TL Zuckerrüben Sirup, und 1 Energie Balls für die Deko (gern auch Trockenfrüchte, Chia Samen, Sesam oder Nibs verwenden)

Heidelbeeren und Himbeeren (letztes Jahr frisch geerntet und sofort in den TK)

 

Wie kommt der Inhalt in meine formschöne Bowl? Indem ihr die Birnen und Apfel ordentlich wascht, viertelt, das Kerngehäuse entfernt und in kleine Stücke schneidet. Danach presst den Saft auf der Orange, schneidet den Ingwer klein und gebt alles in einen Hochleistungsmixer. Püriert alles und gebt ziemlich zum Schluss die Haferflocken dazu und nun nochmal mixen, fertig. Befüllt eure Bowl und verziert sie was das Zeug hält und dem Auge Spaß macht, denn das Auge isst (glaube ich zumindest) mit 😉

 

Genießt die feine Smoothie Bowl und teil mir gern eure Ergebnisse auf Instagram mit #ivisbowls #ivisfitfood und @ivi_ib.gesundheit. Die besten Bowls veröffentliche ich mit Rezepten auf meinen Blog und erwähne euch dazu.