Ne Mütze Schlaf

Im Schlaf regeneriert unser Gehirn und verarbeitet das am Tag Gelernte – das wissen wir seit Langem. Doch der Tiefschlaf könnte laut Lübecker Forschern auch für unser Immunsystem eine bislang übersehene Rolle spielen. Denn wie das Gehirn überträgt auch die Immunabwehr im Schlaf Erinnerungen in das Langzeitgedächtnis. Unsere Immun­abwehr erkennt etwa Masernviren noch Jahre nach einer Impfung oder Erkrankung – es erinnert sich sozusagen an sie.

Immunsystem, Fasten, Ernährungsberatung, IB Gesundheit, Basenfasten, Säure-Basen-Balance

Bei neuerlichen Infektionen mit bekannten Erregern steht die Abwehr also parat. Aber das ist nicht alles: Weitere Hormone, die im Schlaf freigesetzt werden, pushen direkt unser Immunsystem. Im Schale erholt sich der Darm (er fastet) und jetzt haben die guten Darmbakterien Zeit, sich zu vermehren um Dein Immunsystem zu schützen.

 

Mein Fazit: viel Tiefschlaf = fitte Abwehr!

 

Schlaf dich also fit und gesund ;)